Vintage Thermometer-Kreidefarbe


Thermometer im Shabby Style

Vintage Thermometer selbst gemacht

 

Thermometer Anleitung

Zubehör für das Vintage Thermometer
Pappelholz 6mm stark/ 30 cm lang und 13 cm breit
schwarzes Thermometer/ ca. 26 cm / Opitec
Kreidefarbe der Firma Lignocolor in weiß und schwarz
Krakelierlack von Marabu
Küchenschwämmchen
Plotter Schriftzug/warm-kalt
Tranfers Lilie und Schrift
Decoupage Kleber Virnis
feines Schleifpapier
4 kleine Schrauben 2 x 10 mm
schwarzes wasserfestes Stempelkisssen
Sehr gute Kreidefrabe im Shabby Chic Style weiss

Thermometer Anleitung

Im Baumarkt habe ich mir das Pappelholz passend zusägen lassen
Das Pappelholz habe ich an der oberen Kante etwas geschwungen angezeichnet und mit der Decoupiersäge ausgesägt.
Wer keine Säge hat kann als alternative das Pappelholzstück auch so lassen.

Den Rohling mit schwarzer Kreidefarbe grundieren.
Hier habe ich die Farbe etwas dick und ungleichmässig aufgetragen um später den Vintage Style besser zur Geltung zu bringen!
Nach dem Trocknen der schwarzen Kreidefarbe den Krakelierlack mit dem Finger (natürlich kann man auch einen feinen Pinsel verwenden) auftupfen.
Hier und dort einen Klecks Kreakelierlack...

Vintage Thermometer

Wenn alles gut getrocknet ist, dann kann die weiße Kreidefarbe aufgetupft werden.
Shabby Chic Thermometer


Man kann hier gut sehen, wie die weiße Farbe leicht aufreißt.
Beim krakelieren ist es wichtig, dass man zügig arbeitet und nicht mehr über die bereits aufgetragene Farbe tupft!
Die kopierten Vorlagen habe ich von hier:
Transfers
Die Vorlagen (ganz wichtig) spiegelverkehrt ausdrucken – entweder mit einem Laserdrucker oder kopieren.
Schrift sowie die Lilie habe ich etwas verkleinert!
Mit einem normalem Drucker würde das Motiv verwischen und unscharf werden.


Das kopierte Motiv habe ich leicht an den Kanten ausgerissen.
Den Decoupage Kleber mit einem Pinsel an der gewünschten Stelle auftragen und das Motiv mit der bedruckten Seite auf den Kleber legen.
Zu diesem Kleber muss ich jetzt doch noch etwas schreiben…
In einem Beitrag habe ich einen anderen Kleber getestet und hatte erhebliche Probleme!
Kann hier nachlesen werden………… Mit diesem Kleber ging es unkompliziert und auch ganz schnell…..
Das Trocknen des Klebers hat nur kurze Zeit gedauert…knapp ca. 15 min.
Die Motive leicht mit Wasser angefeuchten und abrubbeln.
Das Thermometer mit den Schrauben aufschrauben und zum Schluß die Kanten mit dem schwarzem Stempelkissen leicht schattieren.
Mit meiner Silhouette Cameo habe ich die Wörter kalt/warm ausgeplottet und neben dem Thermometer aufgeklebt.


 Hm, wenn ich jetzt das fertige Bild anschaue, dann überlege ich mir noch, ob ich die Schrauben mit einem schwarzen wasserfesten Stift anmale….
Viele liebe Grüße
Tatjana

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für Deine Nachricht ♥

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.